Benutzername:

Passwort:



 
Neueste Themen
» The world of Signum [RP Forum]
Mi Okt 17, 2018 7:25 pm von Gast

» Lost Dreams [Bestätigung]
Mi Okt 17, 2018 5:29 pm von Gast

» "Hello, Handsome."
Sa Okt 13, 2018 12:28 am von Schicksal

» This world is like a dark night swallowing everything.
Sa Okt 06, 2018 2:42 pm von Isabelle Dixon

» It's not the End of the World but we can see it from here
Fr Okt 05, 2018 2:19 am von Schicksal

» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
Mo Okt 01, 2018 8:06 pm von Schicksal

» Alte Stimmen erklingen! [Grüße]
Mo Okt 01, 2018 5:15 pm von Gast

» Immortal Tales
So Sep 30, 2018 4:13 pm von Schicksal

»  Miraculous Fighters
So Sep 30, 2018 9:04 am von Schicksal

» Frage Ecke
So Sep 30, 2018 12:27 am von Shakira

» The Winchester Family Business
Sa Sep 29, 2018 5:54 pm von Schicksal

» Inhumans
Sa Sep 29, 2018 3:52 pm von Jackel

» Die Blaue Rose
Sa Sep 29, 2018 9:07 am von Schicksal

» Postpartnersuche
Sa Sep 22, 2018 10:04 am von Aidan Evens

» Relations
Fr Sep 21, 2018 12:29 am von Yashiro Takinada


Teilen | 
 

 It's not the End of the World but we can see it from here

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Schicksal

Leitung avatar


BeitragThema: It's not the End of the World but we can see it from here   Fr Okt 05, 2018 2:19 am


»There is nothing more reassuring than realizing the world is crazier than you are«
MARVEL COMICS + FILME/SERIEN | Ü18 | ERWEITERTE ORTSTRENNUNG

»WITH GREAT POWER
COMES GREAT RESPONSIBILITY«

CBNC » 03. MÄRZ 2016
»Hier spricht wieder Ihre Trish Tilby, live vor Ort für CBNC! Unglaubliches spielt sich gerade in den Straßen von Manhattan ab. Ich befinde mich auf der Upper East Side in der Nähe der 96. Straße und Spider-Man stellt sich offensichtlich einem Kriminellen, welcher unter dem Namen Rhino bekannt ist. Was genau hier vor sich geht, versuche ich noch für Sie herauszufinden. Fest steht jedoch, dass ein großer Teil der Straße bereits in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Polizei bittet die Bewohner im näheren Umkreis in ihren Häusern und Wohnungen zu bleiben, bis Entwarnung... Moment! Was war das? ... Da... dort oben ist er! Dort ist Spider-Man! Halte drauf, Matt! Wir müssen das in den Kasten kriegen. Meine Damen und Herren, was Sie hier sehen können, ist wirklich unfassbar. Scheinbar hat Rhino eine oder mehrere Geiseln genommen. Spider-Man hat soeben die erste Geisel, mithilfe seiner Spinnenfäden, sicher auf den Boden runterlassen können. Wo sich Rhino im Moment aufhält, können wir nicht sagen, doch... da kommt die zweite Geisel. Spider-Man hat bereits zwei Menschen gerettet. Dieser Mann ist wirklich ein Held, wenn Sie mich fragen. ... Oh mein Gott, dort oben ist Rhino. Er ist nun auch auf dem Dach aufgetaucht und liefert sich offensichtlich einen Kampf mit Spider-Man. Ich kann kaum glauben, was ich hier gerade sehe und vermutlich wird es Ihnen genauso gehen...«

»ANY DREAM WORTH HAVING
IS A DREAM WORTH FIGHTING FOR«

WHIH » 15. MÄRZ 2016
»Hallo und herzlich Willkommen zu WHIH World News. Mein Name ist Chess Roberts. Zehn Jahre ist es nun her, dass der Kampf zwischen den X-Men und der Bruderschaft der Mutanten auf Alcatraz Island stattgefunden hat. Ein Tag, der in die Geschichte einging und tiefe Wunden hinterlassen hat, die erst über die letzten Jahre hinweg gekittet wurden. Nach einem Jahrzehnt keimt erneut eine Diskussion auf, die viele längst nicht mehr für wichtig empfunden haben: sind Mutanten gefährlich? Soziale Netzwerke sind gespalten. Viele setzen sich für die Rechte der Mutanten ein, gleichermaßen viele sprechen sich gegen sie aus. Politiker sprechen gerade bei letzteren nicht selten davon, dass sie nur Angst empfinden und sich daher vor den Mutanten fürchten. In einer Rede äußerte sich der Präsident kürzlich erst dazu und teilte mit, dass man Mutanten nicht fürchen müsse, nur weil man Ihre Fähigkeiten nicht verstand. Schalten Sie heute Abend ein und erleben Sie eine Live-Diskussion zwischen dem CEO von Trask Industries, Bolivar Trask persönlich und Doktor Henry McCoy, der selbst während des Kampfes auf Alcatraz Island war.«

»WE ARE STILL TOGETHER
WE ARE STILL A TEAM«

WNBC » 21. MÄRZ 2016
»Hier spricht Ted Chin, live für WNBC. Ich stehe heute vor dem Baxter Building, dem Hauptquartier der Fantastic Four. Was sich hier gerade ereignet, scheint nahezu unvorstellbar zu sein: Ein großer Teil des Baxter Buildings, inklusive der umliegenden Gebäude, hat sich abgesenkt. Bereits zwei Stockwerke befinden sich unterhalb der Erdoberfläche und es scheint kein Ende zu nehmen. Es wirkt fast so, als ob ein Teil New Yorks auf Treibsand stehen würde. Wer dafür verantwortlich ist, ist bisher noch nicht bekannt doch ich bin mir... einen Augenblick! Ich bekomme gerade eine Meldung rein. ... Offensichtlich steckt Mole Man, ein Widersacher der Fantastic Four, hinter den aktuellen Ereignissen. Scheinbar verfolgt der Mole Man den Plan, New York City unter die Erde zu bringen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Insidern zufolge befindet sich weit unterhalb der Stadt ein Gewölbe aus Höhlen, in welchem der Mole Man leben soll. So wie es aussieht will er New York in seine Welt verlagern. Aber was ist das? Dort ist Human Torch! Die Fantastic Four sind endlich aufgetaucht, um Mole Man zu stoppen. Ich möchte mir gar nicht ausmalen, was passiert, wenn sie diesen Kriminellen nicht bald aufhalten können. Sobald es neue Meldungen gibt, werde ich Sie auf dem Laufenden halten, meine Damen und Herren.«

»THEY FIGHT THE BATTLES
THAT WE NEVER COULD«

SNN » 30. MÄRZ 2016
»Wieder einmal gelang es S.H.I.E.L.D. mithilfe der Avengers eine Unternehmung der Terrororganisation HYDRA zu vereiteln. Wie in den letzten Wochen immer wieder berichtet wurde, verschwanden einige Mutanten auf mysteriöse Weise. Nun stellte sich heraus, dass sich diese Mutanten in der Gefangenschaft von HYDRA befanden. Genaue Hinweise, was HYDRA mit diesen Mutanten vorhatte, liegen noch nicht vor. Insidern zufolge soll die Organisation jedoch einen großen Angriff auf New York City vorbereitet haben. Es ist den Avengers zu verdanken, dass es nicht zu diesem Angriff kam. S.H.I.E.L.D. machte eines der Verstecke von HYDRA ausfindig und schlug schnell zu. Einige Terroristen konnten fliehen, doch ein paar Anhänger der Gruppierung wurden geschnappt, befinden sich momentan in Haft und werden vor ein Gericht gestellt. Ob man noch weitere Informationen aus den Terroristen bekommt ist allerdings fraglich. S.H.I.E.L.D. beteuert jedoch, dass man für den Moment keinen weiteren Angriff durch HYDRA fürchten muss und die Bewohner von New York beruhigt aufatmen können. Doch beruhigt es die Menschen wirklich, dass eine Organisation, die für die Sicherheit der Vereinigten Staaten sorgen sollte, mit einer Gruppe bestehend aus so genannten Helden zusammen arbeitet? Die Meinungen gehen hier wohl stark auseinander. Während die allgemeine Bevölkerung große Stücke auf die Avengers hält, ist die Gruppe der Regierung eindeutig ein Dorn im Auge.«

SHORTFACTS
. Ü18 Rating
. Marvel Comics RPG (starker Einfluss des MCUs & der ersten drei X-Men Filme)
. Erweiterte Ortstrennung (mehrere Szenen in vorhandenen Threads)
. KEINE Mindestpostinglänge (Durchschnitt ca. 1.000 bis 1.5000 Zeichen)
. Realitätsnummer Earth-4514



WICHTIGE LINKS

REGELWERK . BACKGROUNDFACTS . GESUCHE & VORHANDENE CHARAKTERE
LINK ZUM FORUM





Nach oben Nach unten
http://vita-exitium.forumieren.com
 
It's not the End of the World but we can see it from here
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» World Junior Championship 2008 (LM)
» World Championship 04.-08.11.2015 - Infos
» One Piece - Strong World
» FirePro World: Das größte Comeback der Wrestling-Game-History!
» The World of Monster

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vita Exitium :: Unrelated :: Partner :: Partner-
Gehe zu: